koehlonline.de
koehlonline.de
Poems and more...


 

Anemone

Erschütterer - Anemone,
Die Erde ist kalt, ist nichts,
da murmelt Deine Krone
Ein Wort des Glaubens, des Lichts.
Der Erde ohne Güte,
der nur die Macht gerät,
ward Deine leise Blüte
so schweigend hingesät.
Erschütterer - Anemone,
Du trägst den Glauben, das Licht,
den einst der Sommer als Krone
aus großen Blüten flicht.

Gottfried Benn

Fenster schliessen